La cambiale di matrimonio (Der Heiratswechsel)

Farsa comica (Einakter)
Uraufführung am 3. November 1810 am Teatro San Moisè in Venedig

Libretto von Gaetano Rossi

Musik von Gioachino Rossini

Aufführungsmaterial Edwin F. Kalmus & Co.

Programmheft (pdf)

 

Diese erste Farsa Rossinis war ein erstaunlicher Wurf. Mit der in sich perfekten kurzen Oper entwarf der 18-jährige Komponist einen kleinen Kosmos mit brillanten Situationen und feinster Musik, die in der herzerfrischenden Jubel-Arie der Fanni ihren Höhepunkt findet. Lorenzo Regazzo hat in vielen Produktionen der Oper mitgewirkt und inszeniert sie nun erstmals in Bad Wildbad; er wird zudem mit auf der Bühne stehen. Victoria Kunze singt Fanni, Matija Meic ihren Vater Mill, Roberto Maietta Slook aus Kanada, Javier Povedano ist Norton, Xiang Xu Eduardo und Maria Rita Combattelli Clarina. Es dirigiert Jacopo Brusa, der bei Antonino Fogliani studierte und mittlerweile zahlreiche Rossini-Titel mit großem Erfolg geleitet hat.

Premierenbesprechung im Online Musik Magazin

 

Premiere: 14. Juli 2018
Weitere Aufführungen: 20. & 27. Juli 2018

Virtuosi Brunenses, Leitung: Karel Mitáš

Musikalische Leitung: Jacopo Brusa
Musikalische Assistenz / Tafelklavier: Gianluca Ascheri
Regie u. Bühne: Lorenzo Regazzo
Kostüm: Claudia Möbius
Mitarbeit Bühne u. Kostüm: Sandra Li Maennel Saavedra
Licht: Oliver Porst
Deutsche und italienische Übertitel: Reto Müller

Solisten:
Tobia Mill Matija Meić
Fannì Eleonora Bellucci
Edoardo Milfort Xiang Xu
Slook Roberto Maietta
Norton Javier Povedano *
Clarina Maria Rita Combattelli *

* Stipendiaten der Akademie BelCanto